Über uns:

Blue Highway ist eine fünfköpfige Band, die für ihr breitgefächertes Repertoire nicht nur in Neumünster und Umgebung bekannt geworden ist. Oft genug fallen in Kritiken Begriffe wie "Party-Band" oder "Show-Band".


Christina Heeschen
Christina Heeschen

Mit ihrer sagenhaft schönen Stimme rundet Tina, ab sofort, unser musikalisches Angebot hervorragend ab.

Helene Fischer könnte eigentlich ein Tina Double sein ;)

 

Jan-Paul Reimers
Jan-Paul Reimers

Jan-Paul ist der Bandleader der Gruppe und greift nicht nur am Keyboard in die Tasten, sondern auch am Akkordeon.

Er singt "ab geht die Party" - und die Party geht ab!!!

 

Sascha Riemenschneider
Sascha Riemenschneider

Sascha hat uneingeschränktes Taktgefühl.

Aber Vorsicht:

"Das Tier" aus der Muppet-Show ist nicht nur sein Idol - irgendwie gibt es da wirklich Gemeinsamkeiten...

 

Sam Brown
Sam Brown

Sam ist unser "Guitar Hero“. Wenn er die Saiten zupft, bleibt niemand ruhig sitzen!

Seine große Erfahrung als Sänger bereichert das Klangbild der Band.

 

Olaf Hentschel
Olaf Hentschel

Olaf ist für die tiefen Töne zuständig.

Das gilt sowohl für die Stimmbänder, als auch für den 5-Saiter Bass.

Von Zeit zu Zeit sieht man ihn auch mit Keyboard, Gitarre oder auch Ukulele; aber seine Liebe gehört dem Bass-Fundament.

 

 

Was machen wir?

Blue Highway übernimmt auch für Ihre Veranstaltung die musikalische Gestaltung. Wir spielen Tanzmusik als 5-Personen-Band. Unser Repertoire umfasst den gesamten Musikbereich. Blue Highway beherrscht die einfühlsame Tischmusik genauso wie die Stimmungsmusik. Unser Publikum tanzt sowohl zu Schlagern als auch zu den heißen Rock'n'Roll-Klängen aus den 50ern. Wir spielen Hits und Evergreens von Hans Albers bis zu Status Quo, von Westernhagen bis zu den Black Eyed Peas, von Sunrise Avenue bis zu Helene Fischer oder Udo Jürgens. Aktuelle Titel aus den Charts werden regelmäßig auf ihre Tauglichkeit geprüft und ins Programm aufgenommen. Um es als Song ins Repertoire der Band zu schaffen, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

· Ohrwurmqualität und

· Tanzbarkeit

Alle Titel werden von uns neu arrangiert, so dass auch in der Mischung der verschiedensten Musikstile ein angenehmes Gesamtpaket entsteht und Ihre Veranstaltung, nicht nur aus Tänzersicht, zum Erfolg werden lässt.

Sowohl Jan-Paul Reimers als auch Olaf Hentschel haben langjährige Erfahrung als Turniertänzer und somit eine gute Kenntnis der Gesellschaftstänze und ihrer Geschwindigkeiten.

Wir besitzen eine hochwertige Verstärkeranlage mit Leistungen bis 6500 Watt, also ausreichend für die meisten Veranstaltungen. Weiterhin steht unserer Band eine eigene professionelle Lichtanlage zur Verfügung, die durch die verschiedensten Lichteffekte auch das Auge begeistert. Für größere Veranstaltungen arbeiten wir mit einer renommierten Sound&Light Firma zusammen, die auch große Hallen oder Open Air's betreuen kann.

Für Sie bedeutet das: Sie bekommen für jede Veranstaltung genau das Paket, das Sie brauchen. Aus einer Hand.

 

 

Discographie

Wie alles begann...

...ein kleiner chronologischer Abriss

 

Blue Highway wurde gegründet im Jahr 1990. Jan hatte seine Grundausbildung in der inzwischen geschlossenen Scholtz-Kaserne Neumünster beendet und wollte mit einer eigenen Band die Abschlußfeier mitgestalten.
Die erste Besetzung lautet Jan-Paul Reimers (Keyboards), Tim-Ulrich Reimers (Schlagzeug), Michael Eggers (Gitarre)
Schon im ersten Jahr steigt Michael aus und die freie Stelle wird mit Stefan Sieck besetzt, der die zwei Reimers-Brüder mit seiner Fingerfertigkeit "vom Hocker haut".

Die ersten zaghaften, aber durchaus erfolgreichen Auftritte finden in Neumünster und Umgebung statt, u. a. auf der Holstenköste (damals noch am Teich an der Seite bei Hertie - viele werden sich erinnnern…)

Schnell folgen weitere Auftritte auf der Weinköste, der Tungendorfer Woche, beim Frühlingsfest auf dem Erlenhof in Aukrug und der Name Blue Highway spricht sich herum.

Anfang der 90er dann erste große Bälle wie die Grün-Weiße Nacht und der Prinzenball in Neumünster, aber auch der Anglerball in Breitenburg oder das Weinfest in Hohenwestedt.

1996 steigt Olaf Hentschel als Keyboarder und Bassist bei Blue Highway ein. Der erste Auftritt ist im kleinen Rahmen auf dem Erlenhof in Aukrug, aber schon im Juni 1996 steht Olaf mit Blue Highway auf der Holstenköste.

Von 1998 bis 2000 stehen zeitweise 3 Brüder auf der Bühne, denn auch Kai-Patrick Reimers ist inzwischen mit der Musik verwachsen und ergänzt die Band durch sein virtuoses Gitarren- und Tastenspiel. Am Mikrofon wächst der "kleine Bruder" über sich hinaus und ermöglicht Blue Highway die Aufnahme neuer Titel in das Repertoire.

Ende der 90er gibt Hilla Pedersen bei Blue Highway ein Gastspiel, das aber leider nicht den Sprung in das neue Jahrtausend schafft. Damit ist Blue Highway erst einmal wieder eine reine "Boy-Band" ;-)

Im Sommer 2000 feiert Blue Highway das 10jährige Bestehen im großen Rahmen auf dem Gelände des TSV Einfeld mit vielen Fans und Freunden, bevor 2001 wieder ein Jahr der Veränderungen wird.

Tim kann aus beruflichen Gründen nicht mehr bei Blue Highway spielen, und Sascha Riemenschneider übernimmt den Platz am Beat-Hocker. Seine Wurzeln aus der Rockmusik prägen auch den Stil Blue Highways. Das Repertoire wird moderner und macht damit auch Platz für Matthias Endrikat, der sowohl Olaf als auch Jan schon früher aufgefallen war. Aufgefallen durch sein Gitarrenspiel aber vor allem durch seine außergewöhnlich wandelbare Stimme. Von Enrique Iglesias über Tom Jones bis AC/DC kommt einfach alles unglaublich präzise aus der Kehle.

Im März 2007 hängt Stefan nach fast 17 Jahren bei Blue Highway die Gitarre aus beruflichen und privaten Gründen an den Nagel. Blue Highway spielt die nächsten Jahre als 4-Mann Band, verliert aber den Kontakt zu Stefan bis heute nicht, da er bei einigen größeren Events für Licht- und Tontechnik verantwortlich zeichnet.

Seit 2012 stürmt der moderne Schlager mit Sängerinnen wie Helene Fischer, Beatrice Egli oder Vanessa Mai die Charts und Blue Highway hat das große Glück, mit Christina Heeschen eine Sängerin zu finden, die schon vor dem Einstieg bei Blue Highway in der Musikszene bekannt und beliebt ist und deren Stimme für diese Art von Musik wie gemacht ist.

Durch die Zusammenarbeit mit Blue Highway findet Christina auch den Zugang zu den internationalen Charts sowie Pop- und Rocktiteln und gehört nach anfänglichen Gastauftritten seit Anfang 2014 fest zur Band.

Ende 2018 verlässt Matthias aus privaten und beruflichen Gründen die Band und Blue Highway zeigt sich in der Ballsaison 2019 erstmalig im Januar mit einem neuen Gitarristen. Sam Brown bringt nicht nur Erfahrung aus zahlreichen Auftritten bei Stadtfesten und Ballveranstaltungen mit, sondern ergänzt Blue Highway auch um eine neue Stimmfarbe, die sich wieder einmal in einer Erneuerung des Repertoires zeigt.

 Damit gilt weiterhin: wo Blue Highway ist, da ist Party ;-)

Videos

zu den Blue Highway Videos

Livefotos

Netzwerke

Gefällt mir ...

Besuche uns auf Facebook.

Inhalte